Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. *Art.1, Abs.1 GG*

http://wolfsrebellen-netz.forumieren.com/f11-wolfsrebellen-paperli

Creative Commons Lizenzvertrag

Besucherzaehler
Flag Counter




http://www.naiin.org/

Keine Bestimmung der vorliegenden Erklärung darf so ausgelegt werden, dass sich daraus für einen Staat, eine Gruppe oder eine
Person irgendein Recht ergibt, eine Tätigkeit auszuüben oder eine Handlung zu setzen, welche auf die Vernichtung der in dieser
Erklärung angeführten Rechte und Freiheiten abzielt. *Artikel 30 aus der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.*






Spenden und helfen

So geht wohl Propaganda! Wie man Putin ins falsche Licht rückt

Austausch

avatar
admina


Alter 68
Laune hab Laune

info So geht wohl Propaganda! Wie man Putin ins falsche Licht rückt

Beitrag von lupa am Mi 07 Okt 2015, 13:08

.


Auf GMX findet sich ein interessantes Interview mit einem russischen Experten, der erklärt, dass eines der wichtigen Anliegen von Putin in Syrien sei, einen Völkermord an religiösen und ethnischen Minderheiten in Syrien zu verhindern:

http://www.gmx.net/magazine/politik/nahost-experte-russland-usa-fuehren-syrien-verschiedene-kriege-30978974

In der Ankündigung auf der Hauptseite von GMX wird dies daraus (im Bild nach unten scrollen, habe den oberen Teil nur wegen der Quellendokumention im Bild):




Mir will nicht gelingen, darin nur eine Dusseligkeit des Web-Designers in der Verkürzung des Satzes "Putin will Völkermord verhindern" zu sehen, obwohl man es nicht völlig ausschließen kann, aber, daneben auch noch ein Bild von Adolf Hitler mit dem Link zu einem skurilen Artikel!

Andreas Schlüter


    Bildgröße ändern

    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 28 Jun 2017, 19:20