Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. *Art.1, Abs.1 GG*

http://wolfsrebellen-netz.forumieren.com/f11-wolfsrebellen-paperli

Creative Commons Lizenzvertrag

Besucherzaehler
Flag Counter




http://www.naiin.org/

Keine Bestimmung der vorliegenden Erklärung darf so ausgelegt werden, dass sich daraus für einen Staat, eine Gruppe oder eine
Person irgendein Recht ergibt, eine Tätigkeit auszuüben oder eine Handlung zu setzen, welche auf die Vernichtung der in dieser
Erklärung angeführten Rechte und Freiheiten abzielt. *Artikel 30 aus der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.*






Spenden und helfen

der "arme" Hoeneß

Austausch

avatar
admina


Alter 68
Laune hab Laune

default der "arme" Hoeneß

Beitrag von lupa am Do 13 März 2014, 15:38

Persönlich geht es mir sehr mies, doch das muss ich los werden ...

ich kann es nicht mehr hören wie:
das Urteil ist zu hart ..
er hat ja auch so viel gutes getan (ach ja? bei 27,2 Millionen an Steuerhinterziehung kann ich das auch, nicht vergessen 2,5 Millionen konnte er abschreiben ...)
etc pp.

Halloooooooooo,
er hat uns alle betrogen, er hat gezockt und hätte er nicht erfahren, dass Stern-Reporter da recherchieren, hätte er dann diese sogenannte eilig zusammengestockte Selbstanzeige gemacht? Hier fehlt mir der Glauben ...

so, das musste raus, nun geh ich wieder ins Bett ...




Meine Beiträge zeigen meine eigene Meinung zum Thema ...
(Jeder Schreibfehler im Text steht für ein Lächeln
) ... 




avatar
admina


Alter 68
Laune hab Laune

default Re: der "arme" Hoeneß

Beitrag von lupa am So 16 März 2014, 12:51

Die Entscheidung Hoeness gegen das Urteil keinen Einspruch zu erheben
nötigt mir den allerhöchsten Respekt ab ... er steht zu seiner Tat und das spricht für ihn ...

das musste ich noch anmerken ... alle Achtung ...




Meine Beiträge zeigen meine eigene Meinung zum Thema ...
(Jeder Schreibfehler im Text steht für ein Lächeln
) ... 




avatar
admina


Alter 68
Laune hab Laune

default Re: der "arme" Hoeneß

Beitrag von lupa am Di 18 März 2014, 01:28

und doch:

er war/ist ein Sozialschmarotzer weil er Steuern hinterzogen hat

jetzt kann der Verein nur hoffen, dass Hoeneß nicht auch mit dem Geld des Vereins gezockt hat, hier wird ja weiter recherchiert, bin gespannt was da noch kommt ...

verstehe eh nicht warum der Verein ihm bis zuletzt im Amt gehalten hat, das ist nicht zu begreifen ... denn hier ist der Verein, das andere ist der Privatmann ...

dass er jetzt zu seiner Tat steht ehrt ihn, wohl auch aus Angst, dass die Strafe bei einem Einspruch höher ausfallen könnte, was nicht von der Hand zu weisen ist. Nachdem die Staatsanwaltschaft auch auf Revision verzichtet ist das Urteil nun rechtskräftig und Hoeneß muss demnächst seine Haftstrafe antreten.

Nun ist zu hoffen, dass die Politik endlich die Selbstanzeige entweder abschafft oder aber, dass es nur bis zu einer Höhe von höchstens 50000,-- Euronen noch gestattet ist. Jeder kleine Mann wird, schon bei einer Überschreitung der Meldefrist genötigt, dass er endlich seine Steuererklärung abgibt oder es erfolgt ein Bussgeld. Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt, das sollte nun jeder begriffen haben.






Meine Beiträge zeigen meine eigene Meinung zum Thema ...
(Jeder Schreibfehler im Text steht für ein Lächeln
) ... 



default Re: der "arme" Hoeneß

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Bildgröße ändern

    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 22 Aug 2017, 16:42