Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. *Art.1, Abs.1 GG*

http://wolfsrebellen-netz.forumieren.com/f11-wolfsrebellen-paperli

Creative Commons Lizenzvertrag

Besucherzaehler
Flag Counter




http://www.naiin.org/

Keine Bestimmung der vorliegenden Erklärung darf so ausgelegt werden, dass sich daraus für einen Staat, eine Gruppe oder eine
Person irgendein Recht ergibt, eine Tätigkeit auszuüben oder eine Handlung zu setzen, welche auf die Vernichtung der in dieser
Erklärung angeführten Rechte und Freiheiten abzielt. *Artikel 30 aus der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.*






Spenden und helfen

Hartz IV und seine Folgen 25.07.13 4:18

Austausch

avatar
admina


Alter 68
Laune hab Laune

default Hartz IV und seine Folgen 25.07.13 4:18

Beitrag von lupa am Do 03 Okt 2013, 17:36

Hartz IV und seine Folgen
Auch das ist Deutschland



Hartz IV-Empfänger dürfen nichts mehr haben. Lt. Gesetz bzw. Gerichtsurteile steht einem Leistungempfänger weder ein TV, Erbschaft, Geldgeschenke, Schmerzensgeld, Kinder- und Elterngeld noch sonstiges zu. Einkünfte (wie Erbschaft, Schmerzensgeld) und Geldgeschenke werden auf den Regelsatz angerechnet, dazu zählt auch das Kindergeld und das, obwohl nach dt. Recht jedem Kind Kindergeld zusteht, nur halt bei Hartz IV-Bezug wird es wieder verrechnet, das Kind wird benachteiligt, muss damit sogar seine Eltern unterstützen, dafür gibt es ja die Mogelpackung "Bildungpaket".

Selbst neue Kleidung braucht ein Kind nicht lt. einem Gerichtsurteil, Kleidung aus der Kleiderkammer reichen völlig aus.
Wie bittschön erklärt man einem Kind warum es keine neue Kleidung bekommt, es gebrauchte Klamotten tragen muss, weil Gerichte und die Regierung es so wollen. Soll man dem Kind jetzt sagen: "du bist ein Kind 2. Klasse?" Nichts gegen gebrauchte Kleidung, doch dann bitte freiwillig ...
Wird das Kind nicht schon in jungen Jahren diskriminiert? Herabgestuft weil es andere so wollen? Ist das die ach so berühmte Kinder und Familienpolitik? Wenn JA - Pfui Teufel nochmal.

Die Regierung gibt Gelder aus für alles mögliche, nur im eigenen Land wird gespart und selbst ein Minderjähriges Kind muss dafür herhalten, indem man diesem Kind das Kindergeld (wenn die Eltern Hartz IV-Bezieher sind) wieder weg nimmt. Jedoch Familien mit guten Einkommen wird das Kindergeld ausgezahlt. Nur das "arme" Kind von nebenan, das wird bestraft ...

Frage: 
Ist das nicht auch eine Form von Diskriminierung und Rassismus?
Lasse mich gerne eines besseren belehren, doch bitte mit überzeugenden Argumenten. 

(Dieser Artikel zeigt meine Meinung zum Thema)

avatar
admina


Alter 68
Laune hab Laune

default Re: Hartz IV und seine Folgen 25.07.13 4:18

Beitrag von lupa am Do 03 Okt 2013, 17:41

Thema: Re: Hartz IV und seine Folgen   27.07.13 8:42
von pepperoncino


man darf noch nicht mal zu den Eltern oder Freundin fahren ohne vorher eine Erlaubnis einzuholen, wir sind Erwachsene Menschen, doch wie es scheint ohne Rechte.

    Bildgröße ändern

    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 24 Nov 2017, 10:24