Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. *Art.1, Abs.1 GG*

http://wolfsrebellen-netz.forumieren.com/f11-wolfsrebellen-paperli

Creative Commons Lizenzvertrag

Besucherzaehler
Flag Counter




http://www.naiin.org/

Keine Bestimmung der vorliegenden Erklärung darf so ausgelegt werden, dass sich daraus für einen Staat, eine Gruppe oder eine
Person irgendein Recht ergibt, eine Tätigkeit auszuüben oder eine Handlung zu setzen, welche auf die Vernichtung der in dieser
Erklärung angeführten Rechte und Freiheiten abzielt. *Artikel 30 aus der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.*






Spenden und helfen

Meine Meinung

Austausch

avatar
modi


Alter 49
Laune immer

xx Meine Meinung

Beitrag von 1trulla am Do 29 Jan 2015, 13:13

Meine Meinung:


Will auch mal meine Meinung zur Politik zum besten geben.

TTip - dient nur den Konzernen, allen voran der Autoindustrie, niemals dem Verbraucher, dadurch keine neue Arbeitsplätze, Lobbyistenwirtschaft

Pegida - abwarten was noch kommen wird. Schade dass die allgemeine Unzufriedenheit der Demonstranten den Flüchtlingen (in Form von Rassismus und vieles mehr) angelastet wird, die eigentlichen Verursacher werden kaum erwähnt, es ist die Regierung mit ihren Gesetzen, die dem Kapital dient, der kleine Mann darf zahlen, egal in welcher Form oder Richtung.

Bundestag - diese Überheblichkeit der CDU und SPD gegenüber den Grünen und vor allem den Linken gegenüber ist unerhört. Sie stellen sich Selbstgefällig hin und behandeln die Opposition als Deppen, so kommt es bei mir an. Politiker mit solchen Benehmen haben in einer Regierung nichts zu suchen. Sie reden was sie alles machen und tun, nur kommt es bei dem Bürger nicht an. Dementi der Grünen und der Linken werden mit anmaßenden Worten abgetan. Bekomme öfter Würgereiz.

Griechenland - die neue Regierung stand noch nicht fest doch es wurde schon offen kund getan was die Griechen zu machen haben und was nicht. Nun ist die neue Regierung im Amt und es wird weiter angesagt was die Hellenen zu tun und zu lassen haben. Die EU und vor allem die deutsche Regierung will bestimmen. Meiner Meinung nach bestimmt die neue Regierung in Griechenland den Kurs wo es lang geht. Entweder die EU kommt den Griechen entgegen oder sie gehen raus aus der EU, machen den radikalen Schuldenschnitt, heißt: sie zahlen nichts mehr zurück, nehmen ihre alte Währung. Alles besser als sich weiter von Merkel & CO. bevormunden zu lassen. Das Elend der Menschen vor Ort muss aufhören. Sie können nichts für eine Korrupte Regierung wie Vetternwirtschaft in der Vergangenheit. Wären Merkel & CO nicht so sehr darauf aus den Euro retten zu wollen dann wäre Griechenland schon längst raus aus der Eurozone, glaube ich. Tja Frau Merkel, man sollte sie persönlich zur Verantwortung heranziehen wegen allen Bürgschaften, die sie abgegeben haben (ohne dass das Volk gefragt wurde), die der Steuerzahler wieder zahlen darf. Das sollte ihnen jetzt und in Zukunft von ihren Diäten und der kommenden Pension abgezogen werden. Wird zwar nicht reichen soll aber weh tun. Man redet von Demokratie und betreibt Diktatur. Mich schüttelst ..





Wir haben Meinungsfreiheit

avatar
admina


Alter 68
Laune hab Laune

xx Re: Meine Meinung

Beitrag von lupa am Mo 02 Feb 2015, 14:39

unglaublich was abgeht ...


die griechische Regierung ist wenige Tage im Amt und schon wird geheult in der deutschen Regierung, allen voran die CDU, wieder will man bestimmen was sie zu machen haben und was nicht. Es ist beschämend was da abgeht.

Vergessen wird dabei:
wer hat denn den ESM ins Leben gerufen? Wir, das Volk oder die Regierung? Die deutsche Regierung zusammen mit der EU haben den ESM ohne uns zu fragen ins Leben gerufen. Nun sagen genau diese (wohl als Entschuldigung), dass das Volk, allen voran die deutschen Steuerzahler, das zahlen müssen. Ob die wohl erkannt haben was für einen Mist sie gebaut haben mit dem ESM und mit weiterer Bürgschaft Merkels?

Und mal Ehrlich:
die meisten Schulden haben die Griechen bei den Banken und Versicherungen(hier: die Deutsche Bank, Allianz, Münchener Rück und weitere). Die Banken hatten in der Vergangenheit Kredite gegeben obwohl sie wussten, dass Griechenland eigentlich Pleite ist. Mit dem ESM und den daraus gezahlten Gelder werden genau die Banken bedient, auf Kosten der griechichen Bürger zuerst.

Die EU kann sich jetzt nicht herausreden, dass sie nicht gesehen haben was mit dem Volk passiert ist. Dass Armut, Selbstmorde, sehr große Arbeitslosigkeit und vieles mehr angestiegen ist. Erst hat man den Bürgern die Gehälter krass gekürzt, dann wurden zusätzlich weitere Steuern auf die Lebensmittel erhoben, den Menschen stand immer weniger Geld zur Verfügung, es reichte nicht mehr zum Leben, als Belohnung kam zum Schluss die Kündigung und dadurch keine Krankenversicherung mehr, (nach 1 Jahr Arbeitslosigkeit).

Man sollte der neuen Regierung in Griechenland erst mal Zeit lassen damit diese sich ein Bild über die tatsächlichen Verhältnisse verschaffen können, das geht nicht in 2-3 Tage. Danach kann man Verhandlungen führen mit allen.

Ich bin Überzeugt dass die EU genau weiß was passiert wenn Griechenland jetzt aus der EU gehen würde. Es würde sich ein Schneeballsystem bilden, die nächsten wären Spanien und Italien. Genau das will man verhindern, ansonsten wäre die EU und der Euro gescheitert. Mit dem Austritt wäre ein Schuldenschnitt zu 100% die Folge. Das will man jetzt verhindern, nur offen wird es niemand zugeben.

Und das Märchen, dass Griechenland bei einem Austritt erledigt ist, das glauben die doch selbst nicht. Griechenland würde neues Geld drucken und ich bin überzeugt, wenn es aufwärts geht mit der Wirtschaft werden die Banken wieder Schlange stehen, die Bänker wissen genau, dass sie wegen dem ESM wenig bis nichts verlieren werden. Sie werden bedient, die Steuerzahler der EU sind wie immer die Verlierer. Verlierer weil Politiker ihre Politik machen, ohne Beteiligung des Volkes, das Volk darf zahlen, basta ... das müsste geändert werden. Keine große Geldpolitik und damit verbundenen Gesetze ohne Volksentscheid ....






Meine Beiträge zeigen meine eigene Meinung zum Thema ...
(Jeder Schreibfehler im Text steht für ein Lächeln
) ... 




    Bildgröße ändern

    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 18 Okt 2017, 11:05