Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. *Art.1, Abs.1 GG*

http://wolfsrebellen-netz.forumieren.com/f11-wolfsrebellen-paperli

Creative Commons Lizenzvertrag

Besucherzaehler
Flag Counter




http://www.naiin.org/

Keine Bestimmung der vorliegenden Erklärung darf so ausgelegt werden, dass sich daraus für einen Staat, eine Gruppe oder eine
Person irgendein Recht ergibt, eine Tätigkeit auszuüben oder eine Handlung zu setzen, welche auf die Vernichtung der in dieser
Erklärung angeführten Rechte und Freiheiten abzielt. *Artikel 30 aus der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.*






Spenden und helfen

#Flüchtlinge #Einwanderung

Teilen

avatar
admina


Alter 68
Laune hab Laune

fragez. #Flüchtlinge #Einwanderung

Beitrag von lupa am Di 14 Apr 2015, 10:16

das zZ meist diskutierte Thema in der Politik



auf der einen Seite wird gejammert: es kommen zu viele Flüchtlinge nach Deutschland ... auf der anderen Seite will man, so verstehe ich das, Flüchtlinge in A und B Kategorien einstufen.

Was nichts anderes heißt:
du hast einen guten Beruf, darfst bleiben ...
wer keinen Beruf hat, muss gehen bzw. wird abgeschoben ...

hier werden Menschen als Ware eingestuft, als brauchbar und als nicht brauchbar ...
oder anders ausgedrückt: du nützt uns - du nicht ...

Alle Menschen, egal aus welchen Gründen sie zu uns kommen, sind künftige Steuerzahler. Und genau dies brauchen wir. Die Deutschen bekommen immer weniger Kinder. Wer zahlt später Steuern und die Renten?

Die Politiker sollten sich ein Beispiel an den Länder nehmen die Millionen Flüchtlinge aufnehmen. Diese Länder sind arm und doch nehmen sie diese Menschen auf.

Deutschland ist ein reiches Land und kann sich Zuwanderer und Flüchtlinge nicht nur leisten - wir brauchen sie aus v.g. Gründen.

Politiker die das nicht wollen sollen dann auch öffentlich zugeben:
bleibt weg, wir wollen euch nicht ...

So eine Diskussion sollte es nicht geben.
Haben wir das nötig ???????

PS/
zZ läuft eine öffentliche Diskussion wegen: Zuwanderung in Deutschland - auf Phoenix




Meine Beiträge zeigen meine eigene Meinung zum Thema ...
(Jeder Schreibfehler im Text steht für ein Lächeln
) ... 




avatar
admina


Alter 68
Laune hab Laune

fragez. Re: #Flüchtlinge #Einwanderung

Beitrag von lupa am Di 14 Apr 2015, 18:09



Pressekonferenz des Innenministers

Hier kommen durch den Innenminister andere Töne als die welche wir bisher gehört hatten ....

Er meint, dass wir kein Einwanderungsgesetz brauchen. Stattdessen soll im Ausland mehr Werbung gemacht werden damit gut ausgebildete Migranten zu uns kommen.

Tja Herr Minister, dann müssen diese Menschen besser bezahlt werden. Billige Kräfte aus dem Ausland holen ist pervers. Es spricht sich herum, dass sie mit weniger Gehalt arbeiten sollen. Andere Länder bieten bessere Bedingungen.

Gerade aus diesem Grund gehen gut ausgebildete Deutsche ins Ausland, wie zB nach Schweden oder Dänemark.

Es gibt noch viel zu tun ...

Die SPD plädiert für ein Einwanderungsgesetz ...






Meine Beiträge zeigen meine eigene Meinung zum Thema ...
(Jeder Schreibfehler im Text steht für ein Lächeln
) ... 




avatar
admina


Alter 68
Laune hab Laune

fragez. Re: #Flüchtlinge #Einwanderung

Beitrag von lupa am Mi 15 Apr 2015, 16:26

Kommando zurück



nun kommt es dicke ....

Kauder will dass Deutschland mehr Flüchtlinge aufnimmt ... man staune ....

Nun will der Bundesinnenminister nicht noch mehr Flüchtlinge aufnehmen .... und Seerettung im Mittelmeer dient nur den Schleppern .. was ist das denn für eine Aussage?

Heute so, morgen anders ... wie der Wind weht .... unglaublich ...


Verdammt, dann geht verstärkt gegen die Schlepper vor, doch Menschen in Seenot müssen gerettet werden ...

dieser Hickhack auf Kosten von Menschen ... von Menschen die ihr Leben riskieren weil sie von Krieg genug haben ....

beschämend ...





Meine Beiträge zeigen meine eigene Meinung zum Thema ...
(Jeder Schreibfehler im Text steht für ein Lächeln
) ... 



fragez. Re: #Flüchtlinge #Einwanderung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Bildgröße ändern

    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 11 Dez 2017, 12:32