Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. *Art.1, Abs.1 GG*

http://wolfsrebellen-netz.forumieren.com/f11-wolfsrebellen-paperli

Creative Commons Lizenzvertrag

Besucherzaehler
Flag Counter




http://www.naiin.org/

Keine Bestimmung der vorliegenden Erklärung darf so ausgelegt werden, dass sich daraus für einen Staat, eine Gruppe oder eine
Person irgendein Recht ergibt, eine Tätigkeit auszuüben oder eine Handlung zu setzen, welche auf die Vernichtung der in dieser
Erklärung angeführten Rechte und Freiheiten abzielt. *Artikel 30 aus der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.*






Spenden und helfen

#Hitlerdeutschland #Krieg - wer hat Schuld?

Austausch

avatar
admina


Alter 68
Laune hab Laune

fragez. #Hitlerdeutschland #Krieg - wer hat Schuld?

Beitrag von lupa am So 03 Mai 2015, 04:50



Hitlerdeutschland

1. Juden- Roma- Sinti - die Verfolgung
Diese Menschen wurden verfolgt, verhaftet und abtransportiert. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich und Italien. Benito Mussolini lies sie in einen Zug setzen Richtung Deutschland. Alle wurden in Konzentrationslager gebracht und später vergast. Das gleiche auch in Deutschland.

Die SS kam in die Wohnungen und sagten: packen sie einige Sachen zusammen, sie sind verhaftet oder mehr. Die Wohnungen wurden danach von Deutschen bezogen. Teils haben sie die Möbel mit übernommen. Sie wussten wer da zuvor gewohnt hat. Hatten sie kein schlechtes Gewissen?

Überhaupt:
warum hat sich das Volk nicht dagegen gewehrt?
Warum haben sie es geduldet oder für gut befunden?
Zuvor waren sie Freunde und Nachbarn.
Dann von jetzt auf gleich Feinde?

Fakt ist:
dass es Mitbürger gab die Juden, Roma und Sinti versteckt haben, also wussten sie was passiert wenn diese Menschen abtransportiert werden? Sie haben ihr eigenes Leben riskiert um anderen zu helfen.

Hat das Volk nicht eine Mitschuld?
Eine ganze Nation war im Jubeltaumel - Hirnwäsche?
Freuten sich auf den Krieg?

Und die Anwohner in Dachau, Auschwitz oder anderswo haben nicht den Geruch wahrgenommen?
Den Geruch von verbrannten Fleisch? Die Schreie der Menschen?

Die Aufseher in den Lagern waren sie "nur" Befehlsempfänger?
Viele waren Zivilisten? Haben die sich freiwillig gemeldet um da zu arbeiten oder wurden sie Dienst verpflichtet?
Glaube beides ... sie hatten Handlungsfreiheit, durften die Menschen schikanieren, Mädchen und Frauen vergewaltigen und mehr ... sie wurden nicht bestraft ...

Hitler war Vorsitzender der NSDAP. Die Partei wurde 1945 verboten und aufgelöst.
Viele der ehemaligen NSDAP Mitglieder finden sich in anderen Parteien wieder.
Siehe dazu: hier und hier, dazu noch Nazis im Landtag. Sehr interessant ist diese Google-Suchseite.

Fakt ist auch,
dass nach 1945 nur wenige Verbrecher aus der Nazizeit angeklagt und verurteilt wurden.

Alle sind unschuldig, haben von nichts gewusst? Die 3 Affen ... ich weiss ...



2. Kriege
Ist im Krieg das töten von Menschen kein Mord?
Ist das töten auf Befehl legal weil Kriegsrecht?

Warum werden selbst heute die Verantwortlichen,
die ihre Soldaten in einen Krieg schicken, nicht zur Rechenschaft gezogen?
Hat jedes Land das Recht einen Krieg anzufangen, Völker zu töten - alles legal?


Wäre es nicht besser Kriege zu verbieten?


Wer hat eine Antwort?






Meine Beiträge zeigen meine eigene Meinung zum Thema ...
(Jeder Schreibfehler im Text steht für ein Lächeln
) ... 




    Bildgröße ändern

    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 20 Okt 2017, 12:42