Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. *Art.1, Abs.1 GG*

http://wolfsrebellen-netz.forumieren.com/f11-wolfsrebellen-paperli

Creative Commons Lizenzvertrag

Besucherzaehler
Flag Counter




http://www.naiin.org/

Keine Bestimmung der vorliegenden Erklärung darf so ausgelegt werden, dass sich daraus für einen Staat, eine Gruppe oder eine
Person irgendein Recht ergibt, eine Tätigkeit auszuüben oder eine Handlung zu setzen, welche auf die Vernichtung der in dieser
Erklärung angeführten Rechte und Freiheiten abzielt. *Artikel 30 aus der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.*






Spenden und helfen

Demokratie - nur ein Wort? - G 20, eine Kanzlerin die sich selbst feiert ...

Austausch

avatar
admina


Alter 68
Laune hab Laune

default Demokratie - nur ein Wort? - G 20, eine Kanzlerin die sich selbst feiert ...

Beitrag von lupa am Mi 12 Jul 2017, 15:54

Vorwort:
nach langer Krankheit melde ich mich heute zum letzten Mal bevor ich mich verabschieden möchte. Habe keine Kraft mehr um die HP aufrecht zu erhalten, alle HP will ich Ende des Monats löschen. Allen die mich begleitet haben, die sich mit Beiträgen einbrachten, die mit den Wolfsrebellen einen langen Weg gegangen sind, allen will ich meinen Dank weitergeben, Danke dass es Euch gibt ...


G 20 - ein Erfolg?
So sagte es die Kanzlerin ... ja es stimmt, es war ein Erfolg, ihr Erfolg, sich wieder Mal auf Kosten der Steuerzahler sich im Kreise der jeweiligen Präsidenten zu sonnen, denn ohne sie geht nichts ... wirklich nicht? Der einzige Erfolg den ich sehe ist der, dass es zur Waffenruhe in Syrien gekommen ist. Wobei mir sogleich der Gedanke gekommen ist, war es ein Krieg USA-Russland??? Eigentlich hätte man hier die Gruppen der Anständigen mit einbeziehen müssen .. irgendwie bin ich hier etwas irritiert ... wer macht hier Krieg, wer kämpft gegen wen und warum? Da stimmt was nicht ... so meine Auffassung. Das hätte man auch in einem kleinen Kreise haben können, wozu braucht es da den G 20 ???

Die Kanzlerin wollte den G 20 in Hamburg haben und bekam es auch.
Nun, nachdem es zu massiven, nicht zu tolerierenden, Aufständen gekommen ist, nun sucht man ein Opfer und hat es schon gefunden, den Oberbürgermeister Olaf Scholz. Ach Ja, ist ja Wahlkampf ... als ob ein NEIN zu G 20 in Hamburg zur Kanzlerin was genutzt hätte ...

Was mich aufhorchen ließ ist die Tatsache, dass die Kanzlerin sagte, wohin mit den geladenen Journalisten in den Tagen des G 20? Hm - ich dachte die Journalisten kommen weil sie dabei sein wollen um zu berichten, dass sie nur kommen dürfen wenn sie eingeladen wurden, ist das freie Berichterstattung? Ist das Demokratie? Oder wurden die Journalisten bezahlt, darum die Einladung? Ist das freier freier Journalismus ??? Oder will man sich mit der Einladung das Wohlwollen der Journalisten erkaufen? Irgendwie stinkt das ...

Ja Frau Kanzlerin,
der G 20 Gipfel war ein Erfolg. Randalierender Mob der gewaltbereit durch die Straßen zog. War es ein Erfolg, dass viele Polizeibeamte durch den Mob verletzt wurden, dass Geschäfte demoliert und ausgeraubt wurden, dass Autos in Flammen aufgingen, dass Anwohner sich vor Angst nicht mehr auf die Straße trauten ... was ein Erfolg.

Nein Frau Kanzlerin,
durch ihre Selbstdarstellung beim G 20 Gipfel, mehr war es meiner Meinung nach nicht, wurde eine Stadt in einen Ausnahmezustand versetzt um sich am Ende vor die Kameras zu stellen und zu berichten: der G 20 Gipfel war ein Erfolg ... ein Armutsbericht Sondergleichen und der dumme August, der Steuerzahler, darf das ganze bezahlen - man gönnt sich ja sonst nichts ...


meine Meinung zum Thema




Meine Beiträge zeigen meine eigene Meinung zum Thema ...
(Jeder Schreibfehler im Text steht für ein Lächeln
) ... 



  • Eine Antwort erstellen

Bildgröße ändern

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 27 Jul 2017, 18:35