Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. *Art.1, Abs.1 GG*

http://wolfsrebellen-netz.forumieren.com/f11-wolfsrebellen-paperli

Creative Commons Lizenzvertrag

Besucherzaehler
Flag Counter




http://www.naiin.org/

Keine Bestimmung der vorliegenden Erklärung darf so ausgelegt werden, dass sich daraus für einen Staat, eine Gruppe oder eine
Person irgendein Recht ergibt, eine Tätigkeit auszuüben oder eine Handlung zu setzen, welche auf die Vernichtung der in dieser
Erklärung angeführten Rechte und Freiheiten abzielt. *Artikel 30 aus der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.*






Spenden und helfen

So schützen Sie sich vor Taschendieben . 27.09.13 16:11

Austausch

avatar
admina


Alter 68
Laune hab Laune

default So schützen Sie sich vor Taschendieben . 27.09.13 16:11

Beitrag von lupa am Do 03 Okt 2013, 05:21

Sie nutzen das Gedränge und insbesondere Menschenansammlungen auf Flughäfen, Bahnhöfen und großen Veranstaltungen: Taschendiebe sind oft professionelle, international agierende Täter, die grenzüberschreitend in ganz Europa aktiv sind. Sie beobachten ihre Opfer genau und suchen körperliche Nähe. Sie rempeln ihre Opfer an, beschmutzen „versehentlich“ deren Kleidung, verwickeln sie mit fadenscheinigen Fragen in ein Gespräch oder zeigen sich übertrieben hilfsbereit. Die meisten Fälle bleiben unaufgeklärt, da die Bestohlenen die Tat häufig nicht gleich bemerken.


Die wichtigsten Tipps der Polizei:


Tragen Sie Geld, Zahlungskarten und Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper.


Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen immer mit der Verschlussseite zum Körper.


Achten Sie bei einem Menschengedränge und in unübersichtlichen Situationen noch stärker auf Ihre Wertsachen.


Halten Sie Ihre Handtasche stets geschlossen und lassen Sie diese nie unbeaufsichtigt.

Tipps gegen Taschendiebe finden Sie im Faltblatt der Polizei "Schlauer gegen Klauer!" unter


http://www.polizei-beratung.de/medienangebot/details/form/7/23.html oder unter
www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl-und einbruch/taschendiebstahl

Die jeweils aktuelle Entwicklung der bundesweiten Fallzahlen ist in der Infografik Taschendiebstahl der Polizeilichen Kriminalprävention unter
www.polizei-beratung.de/presse/infografiken anschaulich visualisiert.

.

    Bildgröße ändern

    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 22 Aug 2017, 16:51